Ein Biochemiker spricht über Persönlichkeitsentwicklung: Speaker und Wissenschaftler Dr. Akuma Saningong erklärt, wie du ein volles Potential nutzen kannst – Interview

    Alles ist möglich - nur wie? Erfahre mehr im Interview mit Akuma Saningong

    Wie entfaltest du dein volles Potential? Dieser Frage widmet sich Motivationsspeaker und Wissenschaftler Dr. Akuma Saningong. Der promovierte Naturwissenschaftler steht jetzt nicht mehr im Hörsaal, sondern auf Bühnen, hat zwei Bücher geschrieben und einen TedTalk gehalten. Akuma widmet sich der Frage, was wir von der Quantenphysik und Epigenetik für unsere Persönlichkeitsentwicklung lernen können. Der gebürtige Kameruner ist bei Fair Coachings Gründerin Isabell Mezger im Podcast Interview (BriefMe Podcast für Zukunftsmut). Einen Auszug des Interviews liest du hier.

    Willkommen im Interview, Akuma. Wenn du dich zurückerinnerst an deine Kindheit bzw Jugend: Hattest du einen großen Traum, was du mal werden möchtest?

    Als Kind wollte ich Botschafter werden, weil mir gefallen hat, dass ich damit Verantwortung für mein Land habe und gleichzeitig viel reisen kann. Jetzt im Nachhinein mache ich als Speaker das gleiche nur anders. Denn als Speaker bin ich viel unterwegs in Deutschland und Europa. Leute nehmen das was ich sage beim Wort und geben es wieder, somit habe ich eine große Verantwortung. Und heute, als  Speaker, bin ich somit auch eine Art Botschafter und verwirkliche damit meinen Kindheitstraum – nur auf eine andere Art und Weise.

    Wofür bist du Botschafter? Was liegt dir besonders am Herzen, den Menschen mitzuteilen?

    Ich bin Botschafter dafür, dass alles möglich ist und es keine Grenzen gibt. Die einzigen Grenzen, die es gibt, sind die Grenzen die wir in unserem Kopf haben oder dass wir anderen Menschen die Erlaubnis geben uns zu sagen, das etwas nicht geht. Dieses Konzept kommt aus der Quantenphysik der Wissenschaft. Ich verbinde die Wissenschaft mit der Persönlichkeitsentwicklung, und verpacke es so, dass es jeder verstehen und nutzen kann, um im Leben voran zu kommen.

    Warum hast du dich als Jugendlicher oder als junger Erwachsener dazu entschieden, in die Wissenschaft zu gehen und sogar zu promovieren?

    Ich bin ein Mensch, der sich schon immer für Details interessiert hat. Schon seit der Kindheit habe ich Menschen mit Fragen gelöchert und wollte alles wissen. Meine Mutter hat dann gesagt: “Ach Akuma, du schon wieder. Frag die Menschen nicht immer so aus!”. Tja, und ein Wissenschaftler tut nichts anderes als Fragen zu stellen und nach Antworten zu forschen, geht in die Tiefe und erkundet. Das steckt schon im Wort Wissenschaft. Hier wird Wissen geschaffen. Ich habe also durch diese Gabe meinen Weg eingeschlagen.

    Nachdem du in Biochemie promoviert hast, bist du ja irgendwann an den Punkt gekommen wo du unzufrieden warst. Wie bist du von dort zur Persönlichkeitsentwicklung gekommen? Wie kam es bei dir zu diesem Moment und auch das du was neues wolltest nämlich beides verbinden?

    Nach meiner Doktorarbeit 2010 als mein Doktorvater mir an der Uni-Feier den Doktorhut aufsetzte, war ich unzufrieden und spürte keine Freude, sondern Leere. Obwohl ich die ganze Zeit auf diesen Moment gewartet hatte, fühlte ich keine innere Zufriedenheit. Mir wurde plötzlich klar, dass das Glück nicht im Außen sondern im Innen liegt – das war meine “Erleuchtung”. Dort begann meine Reise zu meinem neuen Ich: Ich fing an, mich mit Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung zu beschäftigen.

    Ich las Bücher und hatte die Einsicht, dass Spiritualität und Wissenschaft miteinander zu vereinbaren sind. Ich bin also heute ein Botschafter auf meine Art und Weise und inspiriere Menschen, die ihre Erkenntnisse dann weiter erzählen und somit wird meine Botschaft multipliziert. Somit sind wir alle Agenten von positiver Welttransformation.

    Ok, du sagst also: Alles ist möglich. Das ist deine Botschaft. Wie erklärst du das als Wissenschaftler?

    Mit der Quantenphysik. Die Quantenphysik ist die Wissenschaft der Möglichkeiten. Es sagt aus: Alles ist möglich. Warum? Wir beschäftigen uns zum Beispiel mit Elektronen. Ein Elektron kann als Teilchen oder Welle existieren. Es kann nur als Teilchen existieren, wenn es vom Wissenschaftler gemessen und lokalisiert wurde. Solange es noch nicht lokalisiert wurde, ist es eine Welle und kann überall im Atom sein. Warum erzähle ich dir das? Was hat das mit mir zu tun, fragst du dich? Wenn wir Menschen aus Elektronen bestehen, sind wir aus Teilchen und Wellen. Du sitzt zum Beispiel gerade auf einem Stuhl. Du bestehst aus Teilchen, zum Anfassen. Doch du bist auch eine Welle, und dieser Teil von dir ist nicht sichtbar, das ist dein Spirit. Der Spirit ist grenzenlos, breitet sich aus und kann überall sein. Geht nicht, gibts nicht: Alles ist möglich, du kannst alles machen! (…)

    Das ist ein Auszug vom Interview. Du kannst das Podcast-Interview in voller Länge:

    + auf iTunes hören
    + auf Spotify hören
    + auf Radio.de hören
    + auf Android hören
    + auf Stitcher hören

    Akuma Saningong ist auch Fair Coach!

    Du bekommst knapp 50% Rabatt auf seinen Online Videokurs “Persönlichkeitsentwicklung 4.0”. Melde dich zuerst im Mitgliederbereich an. Hier findest du sein Angebot.

    Lass dir auf deinem persönlichen Weg helfen. Und das zu Preisen, die für dich bezahlbar sind.
    Mithilfe der Coaches, Trainer*innen und Expert*innen,
    die dir hier ihre Angebote vergünstigt zur Verfügung stellen.


    Über Dr. Akuma Saningong

    Speaker, Motivationstrainer & Wissenschaftler

    Akuma in drei Worten: offen, inspirierend, Persönlichkeitsentwicklung

    Akuma Saningong ist Keynote Speaker, Motivationstrainer, Naturwissenschaftler und Autor von zwei Büchern. Seine Vision ist Live vor über 100.000 Menschen in den nächsten 2 Jahren auf einer Bühne mit seiner Botschaft zu begeistern und zu inspirieren und die Menschen auf ihren Wegen zu begleiten.

    Hier findest du Akuma auf Social Media:

    Akuma auf Instagram

    Akuma auf Instagram

    Akumas Website

    • Show Comments

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    comment *

    • name *

    • email *

    • website *